Schwimmbad erhalten

Lindenfels hat ein schön gelegenes, beheiztes Schwimmbad mit großer Liegewiese, Babybecken, Nichtschwimmer- und Schwimmerbereich und Sprungturm bis zu 5m. Zusätzlich gibt es Wärmehalle, Spielplatz, Tischtennisplatten und Kiosk.

Schwimmbad Lindenfels

Leider ist das Schwimmbad in die Jahre gekommen, und ohne Sanierung ist die Schließung eine Frage der Zeit.

Wir Grünen sind uns mit ganz vielen Vereinen und Initiativen einig – das Schwimmbad muss erhalten werden!

Aber,

Wünsche und Forderungen reichen für eine Realisierung nicht aus. Gewünscht und gefordert wird seit fast 10 Jahren, der letzte Kommunalwahlkampf und der letzte Bürgermeisterwahlkampf brachte Sanierungsversprechen der Wahlsieger LWG/CDU und Bürgermeister Hoeppner. Aber selbst auf das Gutachten zur Sanierung warten wir heute noch.

Angesichts der desolaten Finanzen von Lindenfels ist der Erhalt des Schwimmbades nur möglich, wenn das Betriebskostendefizit von rund 100.000 Euro im Jahr deutlich verringert wird. Das wiederum erfordert eine Attraktivitätssteigerung – das Schwimmbad braucht ein Alleinstellungsmerkmal in der Region.

Das Patentrezept haben auch wir nicht, aber im Gegensatz zu anderen sind wir deswegen offen für Ideen. Vorstellen könnten wir uns z.B.

  • ein saniertes Bad mit niedrigeren Betriebskosten
  • ein Naturschwimmbad
  • ein „Drachenbad“ mit z.B. mittelalterlichen Badezubern als Thermalbecken, Drachenrutsche
  • ein verbessertes gastronomisches Angebot, auch außerhalb der Schwimmbadzeiten, das eine nennenswerte Pacht erbringt

Hier können Sie auch gerne Ihre Ideen einbringen! Und wenn Sie das nicht bei uns machen wollen, so wenden Sie sich doch bitte an

Herrn Manfred Höbel vom Förderverein Schwimmbad, Telefon 06255 / 968613.

Apropos Förderverein

Wenn Ihnen die Erhaltung des Schwimmbades für Lindenfels am Herzen liegt, dann werden Sie doch bitte Mitglied im Förderverein! Der (Mindest-)Beitrag kostet nur 12,- Euro pro Jahr, das kann sich nahezu jeder leisten. Und je mehr Mitglieder der Förderverein hat, desto eher kann er politisch beim Kreis etwas bewirken. Es geht also nicht primär um das Geld, sondern um die Demonstration der Unterstützung des Fördervereins. Anträge zum Beitritt gibt es bei

  • Manfred Höbel oder
  • an der Schwimmbadkasse (Ok, das Schwimmbad hat im Augenblick noch geschlossen) oder
  • Sie laden ihn hier herunter

und geben ihn bei

wir leiten ihn dann weiter.

Um es von vorneherein klar zu sagen: Der Förderverein hat nichts mit den Grünen zu tun! Aber wir unterstützen die Vorhaben des Vereins und wollen hier etwas Werbung für ihn machen. Denn alle Lindenfelser Bürger gemeinsam können etwas erreichen!